Vorbereitung Immo Solingen - Solarmodul

4. März 2018: Immobi­li­en­aus­stellung der Stadt­spar­kasse Solingen

Ilona Rogi

Unser Autor:

Ich kann mich schon gar nicht mehr dran erinnern, wie oft ich auf der Immobi­len­aus­stellung „Immo“ in Solingen unseren Messe­stand aufgebaut habe. Aus dem Nebel des Vergessens tauchen aber Bilder von unzäh­ligen Kugel­schreibern auf, die Jahr für Jahr von den Besuchern gerne mitge­nommen wurden. Dieses Jahr sind wir mit dem Thema „Hausge­macht“ vor Ort. Kugel­schreiber gibt es übrigens auch!

Hausge­macht ist unser Angebot für Hausbe­sitzer, die in ihr Haus und seine Energie­ver­sorgung inves­tieren möchten, aber keine Lust oder Zeit haben, sich mit den gesetz­lichen und techni­schen Rahmen­be­din­gungen ausein­ander zu setzen. Das übernehmen wir im Rahmen eines Rundum-Sorglos-Paketes. Wir fragen auch: Wann ziehen die Kinder aus? Ist es geplant, in den nächsten Jahren ein E-Auto anschaffen? Passt die Ausrichtung des Daches für eine PV-Anlage? Und stricken dann die indivi­duell beste Lösung für den Kunden.

Mein Job ist es, den Messe­auf­tritt so zu gestalten, dass vorbei­ge­hende Besucher aufmerksam werden und am Stand stehen bleiben. Dieses Jahr habe ich neben unserer Messewand ein etwa manns­hohes Solar­modul von IBC Solar am Stand. Außerdem unter­stützen mich drei Kollegen, die sowohl auf der techni­schen Seite als auch bezüglich unserer Dienst­leistung richtig gut beraten können. Also wenn ihr am 4. März von 11.00 bis 16.00 Uhr noch nix vorhabt und in der nächsten Zeit ein neues Haus kauft oder euer Haus aufrüsten wollt, treffen wir uns auf der Immobi­len­aus­stellung „Immo“.

DIESEN BEITRAG TEILEN

Related Posts

Dein Kommentar?

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Bitte beachtet unsere Netiquette!