Tag der offenen Tür - Stand der Stadtwerke Solingen

70 Jahre O-Bus, ein Tag zum Feiern 

Unser Autor:

Am Sonntag war ein großer Tag für die Verkehrs­be­triebe der Stadt­werke Solingen. Unser 70-jähriges Jubiläum der O–Busse stand vor der Tür. Das haben wir mit in einem Tag der offenen Tür und vielen Besuchern gefeiert.

Die Vorbe­rei­tungen mit Ilona

Auch wir als Versorgung waren mit zwei Ständen vertreten: Einmal zum Thema Ladein­fra­struktur und Netzkun­den­portal und mit unserem Azubi-Stand. Bei der Veran­staltung durfte ich Ilona, die bei der Versorgung für die Events verant­wortlich ist, unter die Arme greifen. Am Mittwoch­morgen, den 15.06.2022 mussten wir uns eine lange „To-Do“ Liste machen, damit am Sonntag alles perfekt verläuft. Als Erstes wurde ich beauf­tragt, Namen­s­childer für unsere Kollegen*innen fertig­zu­stellen. Als ich mit dieser Arbeit fertig war, haben Ilona und ich alles im Hause der Stadt­werke zusam­men­ge­sucht, was wir für unsere zwei Stände am Sonntag benötigen würden. Das war zwar etwas mühsam, aber am Ende haben wir alles gefunden. Wir mussten wirklich an alles denken: Flyer, Infor­ma­ti­ons­ma­terial, Plakate und vieles mehr.

Das ganze Team hilft bei den Vorbereitungen

Gegen Mittag sind wir zu unseren Kolleg*innen der Verkehrs­be­triebe gefahren, um dort bei der Lage-/Plan­be­spre­chung dabei zu sein. Das fand ich super inter­essant, denn so konnte ich sehen, wie groß das Team der Stadt­werke in Solingen überhaupt ist. Ilona und ich brauchten noch zwei starke Helfer, die uns sechs Stehtische verladen. Also haben uns auf dem Rückweg von den Verkehrs­be­trieben zwei Kollegen begleitet, die uns unter die Arme gegriffen haben. Ich fand es spannend zu sehen, wie viel Aufwand und Zeit so ein Event benötigt. Als wir endlich Feier­abend hatten, waren wir sehr froh darüber, dass wir die Vorbe­rei­tungs­ar­beiten so gut als Team gemeistert haben.

Der große Tag ist gekommen

Als ich gegen 10:00 Uhr morgens an dem Betriebshof der Weiden­straße ankam, waren alle Kollegen dabei ihre Stände aufzu­bauen und ich konnte beim Azubi-Stand helfen. Da das Wetter nicht so ganz mitspielte, musste ich die Flyer mit Klebeband am Flyer­stand festkleben. Wir platzierten die Sitzsäcke, schlossen den Fernseher an und schon trudelten die ersten Gäste ein. Es waren um die 1.500 Gäste bei dem Event. Es gab viele O-Busse zu sehen, beispiels­weise ältere Modelle der Busse. Viele Gäste haben Fotos gemacht und die Busse auch von innen besichtigt.

Mit unserem Azubi-Stand wollten wir Jugend­liche und andere Inter­es­sierte, für eine Ausbildung als Indus­trie­kaufmann-/frau und Elektriker begeistern. Mit an unserem Stand haben uns Herr Beier, Frau Foglia, unsere Auszu­bil­denen Kim Knobel, Joelle Daun und Jannik Esser unter­stützt. Aufgrund der Faszi­nation für die Busse lag das Augenmerk auf diesem Teil des Festes. Aller­dings konnten wir auch einen Teil der Besucher an unserem Stand begrüßen, z. B. Familien und ältere Solin­ge­rinnen und Solinger, die auf der Suche nach Infor­ma­tionen für ihre Kinder/Enkelkinder waren.

Stadtwerke Solingen - Azubi-Stand beim Verkehrsbetrieb 2022
Stadt­werke Solingen – Azubi-Stand beim Tag der offenen Tür vom Verkehrs­be­trieb 2022

Am Nachmittag kam dann endlich die Sonne raus, was direkt für gute Laune gesorgt hat. Der Eisstand, kühle Getränke und leckere Pommes mit Curry­wurst stärkten uns weiter für den Rest des Tages. Als sich der lange und durchaus aufre­gende und anstren­gende Tag um 17:00 Uhr dem Ende neigte, konnten wir langsam unsere Stände abbauen. Danach durften wir nach Hause gehen, um den Sonntag noch ein wenig ausklingen zu lassen. Ich fand das Event sehr schön und ich als Prakti­kantin habe mich als ein richtiges Mitglied des Teams gefühlt.

Eure Sara

DIESEN BEITRAG TEILEN

    Related Posts

    Euer Kommentar?

    Ihr müsst eingeloggt eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

    Bitte beachtet unsere Netiquette!