Familie Waasem aus Solingen mit E-Auto "Hyundai Ioniq"

E-Auto-Test mit Hyundai Ioniq ist gestartet

Lisa Nohl

Unser Autor:

Elektrisch durch die Klingen­stadt

Endlich ist es soweit: Die glück­lichen Gewinner unserer E-Auto-Aktion haben den Hyundai Ioniq in Empfang genommen. Wir stellen einer fünfköp­figen Familie aus Aufderhöhe sechs Wochen lang das Elektroauto zur Verfügung. Wie ist die tatsäch­liche Reich­weite eines Elektro­autos, wo kann man es aufladen und wie elektrotauglich ist Solingen wirklich? Auf diese und noch viel mehr Fragen rund um die Alltags- und Famili­en­taug­lichkeit eines Elektro­autos suchen wir gemeinsam mit der Test-Familie Antworten. Deshalb ist Familie Waasem seit diesem Montag mit einem silber­far­benen Hyundai Ioniq Electric unterwegs.

Einkäufe, Fahrten zur Arbeit, Wochen­end­trips – viele Pläne für die Testzeit

„Tolles Auto“, lautet der erste Satz von Famili­en­vater Ulrich „Uli“ Waasem, als er gemeinsam mit der vierzehn­jäh­rigen Tochter Mona den Hyundai Ioniq in Empfang nimmt und zum ersten Mal den Start­knopf betätigt. Ja, der Wagen sieht echt chic aus und bietet auch noch die ein oder andere Spielerei: Nicht nur Sitzheizung, sondern – ideal jetzt für den Sommer – auch noch eine Sitzlüftung, die Sitze fahren beim Parken automa­tisch ein bisschen zurück, damit man besser aussteigen kann, ein Toter-Winkel-Assistent hilft beim Abbiegen und Überholen… „Wenn ich mir den so angucke, dann weiß ich noch nicht, ob ich den nach den sechs Wochen überhaupt wieder hergeben will“, schmunzelt Ulrich Waasem beim Blick auf den Hyundai Ioniq. Gute Voraus­set­zungen also für unseren Test, das Auto hat der ersten Prüfung schon mal Stand gehalten.

Die ganze Familie freut sich

Auch Ehefrau Patrizia und die Kinder Nele, und Niko freuen sich schon auf die Testwochen. Die fünf Aufder­höher besitzen derzeit ein Plug-In-Hybrid-Auto und kennen sich mit zukunfts­wei­senden, umwelt­freund­lichen Techno­logien gut aus. Sie bewohnen ein Passivhaus und erzeugen unter anderem ihren eigenen Strom mit einer Photo­voltaik-Anlage auf ihrem Hausdach. Beste Voraus­set­zungen also für den nächsten Test. Mit dem Hyundai Ioniq plant die Familie in den nächsten Schul­fe­ri­en­wochen neben den täglichen Fahrten zur Arbeit, zum Sport oder in den Super­markt auch einige Ausflüge und mehrtägige Kurztrips. Das wird besonders spannend, denn dann müssen sie sich im Vorfeld ja auch schon mal infor­mieren, wo die nächsten Ladesäulen sind. Mit unserer TankE-App sollte das aber kein Problem sein!

E-Auto-Aktion 2018

Inter­es­siert, wie es weitergeht? Lass‘ dich per Newsletter über die E-Auto-Aktion infor­mieren oder schau regel­mäßig hier im Blog vorbei!

DIESEN BEITRAG TEILEN

Related Posts

Dein Kommentar?

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Bitte beachtet unsere Netiquette!