Viktoria Enderlein

How To: Stadt­werke Kunden-Center besuchen

Viktoria Enderlein

Unser Autor:

Ab dem 4. Mai ist unser Stadt­werke Kunden-Center in der Beetho­ven­straße zumindest teilweise wieder geöffnet. Persön­liche Termine sind mit Voranmeldung möglich. Aber es gibt ein paar Kleinig­keiten zu beachten – zu eurem und unserem Schutz.

Es geht wieder los!

Seit Mitte März war unser Kunden-Center nur telefo­nisch zu erreichen. Beim letzten Mal hatte ich euch ja schon erzählt, wie sehr ich den direkten Kunden­kontakt vermisse. Jetzt starten wir ganz langsam wieder. „Wir stehen unseren Kundinnen und Kunden in dringenden und wichtigen Ausnah­me­fällen wieder persönlich zur Verfügung. Um eine mögliche Anste­ckungs­gefahr zu vermeiden, bitten wir aber darum, vorab telefo­nisch einen Termin zu verein­baren“ betont Karin Krause, die Leiterin unserer Kunde­be­ratung und meine Chefin. ;-). Erreichen könnt ihr uns unter der 0212 295-2435. Bei diesem Vorge­spräch können wir dann schauen, ob wir euer Anliegen nicht doch telefo­nisch oder per Online-Portal lösen könnten.

Besuch nur mit Maske!

Wir haben uns gut auf die neue Situation vorbe­reitet: Plexi­glas­scheiben an den Beratungs­ti­schen, regel­mäßige Desin­fektion und das Tragen von Masken durch uns, dienen eurem Schutz. Außerdem werden wir die Termine nur im 30-Minutentakt vergeben, um auszu­schließen, dass ihr im oder vor dem Kunden-Center einem anderen Kunden begegnet. Setzt bitte ebenfalls eine Maske auf und desin­fi­ziert euch die Hände beim Reinkommen. Dann werden auch wir geschützt. Außerdem pflegen wir eine Termin­liste. Falls es doch zu einem Infek­ti­onsfall unter den Kunden oder den Beratern kommt, können wir so alle Kontakte nachvoll­ziehen.

Kunden-Center - Schreibtisch mit Spukschutz

Wir freuen uns auf euch!

DIESEN BEITRAG TEILEN

Related Posts

Dein Kommentar?

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Bitte beachtet unsere Netiquette!