HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. - Gruppenbild

HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. (Unsere Sponso­ring­partner)

Lucia Greco

Unser Autor:

Mit dem HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. stellen wir seit vielen Jahren so einiges auf die Beine: Jährlich findet der Stadt­werke Solingen Cup, ein Handball­turnier, und das Handballcamp, rund um Ostern, statt und das sehr erfolg­reich. Toll, dass wir seit Jahren eng zusam­men­ar­beiten! Das und vieles mehr hat der HSV zu bieten:

10 Jahre erfolg­reiche Jugend­arbeit in der HSV Talent­schmiede – HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. Förder­verein der Handball­jugend

Der Start­schuss der HSV-Jugend­ab­teilung fiel im Mai 2009. Gut zwölf Monate später brachte der HSV Solingen-Gräfrath 76 zehn Jugend­mann­schaften mit rund 120 Kindern aller Alters­klassen an den Start.

Mittler­weile hat sich das Label „Talent­schmiede“ für unsere Jugend­ab­teilung weit über die Grenzen des Bergi­schen Handball­kreises hinaus etabliert und steht stell­ver­tretend für unsere hervor­ra­gende Jugend­arbeit. Der HSV ist inzwi­schen der größte Handball­verein in der gesamten Bergi­schen Region. Mit unserer Jugend­arbeit leisten wir dafür einen wichtigen gesell­schaft­lichen und sport­lichen Beitrag. Annähernd 300 Kinder und Jugend­liche werden in unseren 18 Mannschaften (Saison 2019/20) Woche für Woche im Trainings- und Spiel­be­trieb intensiv betreut und ausge­bildet. Damit bieten wir eine konkrete Alter­native zu PC-Spielen und dem einfachen „Abhängen“.

Im Trainings- und Spiel­alltag machen unsere Jugend­lichen in der Mannschafts­sportart Handball wichtige sport­liche, aber auch soziale Erfah­rungen. Denn im Teamsport kann man nur gemeinsam erfolg­reich sein und beim Handball lernen unsere Jugend­spie­le­rinnen und -spieler gemeinsam zu gewinnen, aber auch zu verlieren.

HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. - Gruppenbild

Die Jugend­arbeit

Unser Engagement für Kinder und Jugend­liche in Solingen und Umgebung haben wir auch auf die Ferien ausge­dehnt. Seit vielen Jahren bieten wir in den Oster- und Herbst­ferien unsere beliebten Handball­camps für 6- bis 15-jährige Kinder mit und ohne Handbal­ler­fahrung an. In diesen einwö­chigen Ferien­camps werden die Teilnehmer nicht nur sportlich von einem quali­fi­zierten Trainerstab in den beiden Sport­hallen Kannenhof betreut. Es findet ein gemein­sames Mittag­essen in der Mensa der Alexander-Coppel Gesamt­schule statt und zwischen­durch es gibt Getränke, Obst und Brötchen.

Die HSV-Jugend­arbeit steht für Qualität und indivi­duelle Entwicklung der Kinder und Jugend­lichen. Von Anfang an legen wir dabei beson­deren Wert auf einen quali­fi­zierten Trainerstab und dessen Weiter­ent­wicklung. So wurden für die Spielzeit 2010/11 bereits elf Jugend­teams bis zur weiblichen B-Jugend gemeldet. Erstmalig nahm zur Spielzeit 2015/16 eine weibliche A-Jugend an der Quali­fi­kation zur Bundesliga teil. Und in der Saison 2017/2018 erzielte unsere weibliche C-Jugend mit dem Gewinn der Westdeut­schen Meister­schaft den bislang größten Erfolg in der Vereins­ge­schichte.

Button - Newsletter anmelden

Erfolge

Im selben Jahr platzierte sich unsere weibliche B-Jugend auf den 2. Platz in der Nordrheinliga. Durch diese super Platzierung zog die Mannschaft ins Achtel­finale um die deutsche Meister­schaft ein. Hier trafen sie auf das Handball­in­ternat Herrentrupp/Blomberg, wo leider Endstation war.

Auch in der laufenden Saison 2019/20 wird es wieder so erfolg­reich: Unsere weibliche B führt derzeit souverän die Nordrheinliga an und wird aller Voraus­sicht nach erneut ins Achtel­finale um die deutsche Meister­schaft einziehen. Alle Jugenden ab der C-Jugend spielen überre­gional. Unsere weibliche D1 (zum dritten Mal hinter­ein­ander), weibliche E1 und die männliche E1 sind auf dem besten Wege die Kreis­meis­ter­titel für unseren Verein zu holen. Hier arbeiten die Trainer gezielt und erfolg­reich jugend­über­greifend zusammen. Auch die zweiten Mannschaften als jüngerer Jahrgang schlagen sich von F-D hervor­ragend.

HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. - Gruppenbild

Unsere Koope­ra­tionen mit verschie­denen Schulen

Was uns aber besonders stolz macht, ist die Tatsache, dass unsere langjährige, harte Arbeit endlich die wohlver­dienten Früchte trägt. Viele unserer Spieler/Spielerinnen, die seit der Gründung unserer Jugend­ab­teilung für uns an den Start gehen, sind bereits feste Größen unserer Senio­ren­teams. 2 junge Damen haben sogar den Sprung in unsere 1. Damen­mann­schaft, aktuell 2. Bundesliga, geschafft.

Zusätzlich zum Trainings- und Spiel­be­trieb pflegen wir seit Jahren die Koope­ration mit mehreren Solinger Schulen. Dabei konzen­trieren wir uns mit unseren vier Grund­schul-AGs auf den Aufbau von ganz unten. Durch die AGs in den Grund­schulen Gerber Straße, Bünkenberg-Widdert, Klauberg und Meigen versuchen wir, bereits die „Kleinen“ für den Handball­sport zu begeistern. Bei den weiter­füh­renden Schulen führen wir Trainings­stunden und AGs am Gymnasium Vogelsang und der Alexander-Coppel-Gesamt­schule in den dortigen Sport­klassen durch.

Darüber hinaus haben wir an der Alexander-Coppel-Gesamt­schule in Koope­ration mit der Schule in 2019 einen Raum für Fitness- und Athle­tik­training geschaffen. Dort konnten wir zusätzlich zum Balltraining in der Halle ein gezieltes Koordi­na­tions-, Fitness- und Kraft­training etablieren. Dieses neue Angebot stellt für unser Jugend­aus­bil­dungs­konzept, gerade in leistungs­ori­en­tierter Hinsicht, einen enormen Gewinn dar. Unser Gesamt­konzept ist langfristig angelegt. Es soll den HSV Solingen-Gräfrath, insbe­sondere im Mädchen- und Frauen­handball, zu einem der führenden Vereine in der Region machen.

Weitere Infor­ma­tionen zum HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V.

Wiener Straße 37a
42657 Solingen
Ruf: 01511 5218028
E-Mail: e.busch@hsv-solingen-graefrath.de
Web: http://hsv-solingen-graefrath.com/

DIESEN BEITRAG TEILEN

Related Posts

Dein Kommentar?

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Bitte beachtet unsere Netiquette!