Kinder im Museum

Mit Kindern ins Museum in Solingen

Steffen Wintgen

Unser Autor:

Solingen hat eine reich­haltige Geschichte. Um Kindern diese nahe zu bringen, bietet Solingen einige inter­es­sante Museums­an­gebote, die sich für einen schönen Famili­en­ausflug eignen: Wir haben die besten Museen in Solingen für Euch zusam­men­ge­stellt.

Deutsches Klingen­museum

Das Deutsche Klingen­museum zeigt Blank­waffen und Schneid­geräte vom bronze­zeit­lichen Schwert bis zum Designer­messer des 21. Jahrhun­derts. Mit der größten Besteck­sammlung der Welt erzählt das Museum von der Entwicklung und Bedeutung des Schneidens für die Menschheit und von der Geschichte der Tafel­kultur. Kleine Gäste können sich besonders auf das „klingen­museum für kinder“ freuen, wo sie, ganz kindge­recht, von Klingen und Besteck aus aller Welt erfahren.

Solinger Meister Klingenmuseum

www.klingenmuseum.de
www.klingenmuseum.de/_deutsch/dkm/museum/klingenmuseum-fuer-kinder.html

Gräfrath-Museum

Das Gräfrath-Museum in den Keller­räumen des Deutschen Klingen­mu­seums gewährt mit seinen zahlreichen Exponaten, Bildern, Dokumenten und Infor­mation einen anschau­lichen Einblick in die histo­rische Entwicklung des Ortes sowie auch inter­es­sante Begeben­heiten und Ereig­nisse der jüngeren Geschichte. In einem separaten Raum präsen­tieren einige Gräfrather Vereine ihre Vereins­ge­schichte. Außerdem ist die sehr inter­es­sante Dauer­aus­stellung „Geschichte der Gräfrather Post“, die vom Verein für Philatelie und Postge­schichte Solingen 1903 zusam­men­ge­stellt wurde, zu sehen.

Gräfrather Museum

www.heimatverein.eu/dasgraefrathmuseum

Kunst­museum Solingen

Im Kunst­museum Solingen befindet sich der städtische Kunst­besitz mit über 10.000 regional bezogene Kunst­werken. Ein Ausstel­lungs­schwer­punkt liegt in der Präsen­tation von Gegen­warts­kunst. Inhaltlich stehen Themen im Vorder­grund, die unsere Lebenswelt im 21. Jahrhundert wider­spiegeln. Im Jugend­kunstclub „Art Explorer“ haben Jugend­liche die Möglichkeit, selbst künst­le­risch tätig und unter profes­sio­nellen Bedin­gungen kreativ zu werden.

Buntes Atelier im Kunstmuseum Solingen

www.kunstmuseum-solingen.de

Button - Newsletter anmelden

Museum Plagiarius

Nach dem Motto „Alles nur geklaut“ dreht sich die Ausstellung im Museum Plagiarius um das Problem der Produkt- und Marken­pi­ra­terie. Gezeigt werden mehr als 350 Origi­nal­pro­dukte der unter­schied­lichsten Branchen, jeweils im direkten Vergleich mit den dreisten Plagiaten. Mit dabei sind neben nachge­machten Solinger Schneid­waren und typischen Haushalt­waren auch Taschen, Möbel, Felgen, Motor­sägen u. v. m. Auch Spiel­zeug­bagger, Hunde­leinen und der PUKY Rutscher werden plump nachge­macht. Schaut selbst, ob ihr immer das Original erkannt hättet und lernt anhand der vielen spannenden Beispiele, dass gleiches Design leider nicht automa­tisch gleiche Qualität und Sicherheit bedeutet – oft lauern versteckte Risiken.

Museum Plagiarius Solingen - Puky vs Qidong

Fotohinweis: Links das Original (PUKY GmbH & Co. KG, Wülfrath) und rechts das Plagiat (China

www.museum-plagiarius.de

Wipper­kotten

Der letzte originale Schleif­kotten gibt Einblick in die Solinger Schleif­kunst. Die mit Wasser­kraft angetriebene Schlei­ferei wird durch einen Förder­verein und in enger Zusam­men­arbeit mit dem LVR- Indus­trie­museum betrieben. Hier bietet sich nicht nur die Gelegenheit, Solinger Schleifer bei ihrer tradi­tio­nellen Arbeit zu beobachten, sondern ihr könnt auch die eigenen Messer von Zuhause mitzu­bringen und profes­sionell aufbe­reiten lassen. Des Weiteren bietet der Wipper­kotten im Erdge­schoss eine Dokumen­tation zur Geschichte der Kottens, sowie zur Geschichte des Schlei­fer­be­rufes.

www.wipperkotten-schleiferei.de

Balkhauser Kotten

Seit 1504 arbei­teten im Balkhauser Kotten Schleifer und Lewer­frauen. Im wieder­errich­teten Fachwerk des 18. Jahrhun­derts erhält man einzig­artige Einblicke in die tradi­tio­nelle Schleif­kunst, die einen bedeut­samen Teil der Solinger Geschichte reprä­sen­tiert. Noch heute können Klingen geschärft und im Kotten­laden Stahl­waren gekauft werden. Das Museum wird ehren­amtlich durch das Kuratorium geführt.

Balkhauser Kotten (Solingen)

www.balkhauser-kotten.de

Weitere Infor­ma­tionen

Erfahrt auch mehr über die Museen in Solingen in unserer Blog-Reihe „Unsere Sponso­ring­partner“.

DIESEN BEITRAG TEILEN

Related Posts

Dein Kommentar?

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Bitte beachtet unsere Netiquette!