Velo Solingen - Andreas Jacob beim Willingen Bike

Mitar­beiter-Hobbys: Velo Solingen

Kerstin Griese

Unser Autor:

Andreas Jacob ist bei der Stadt­werke-Tochter Netze Solingen beschäftigt. Er ist dort für den Bereich Netz Neubau zuständig. In seiner Freizeit schlägt sein Herz aber für den Mountain­bike­sport und den Velo Solingen.

Start aus gesund­heit­lichen Gründen

Velo Solingen - Andreas JacobAndreas Jacob ist inzwi­schen seit 2006 erster Vorsit­zender beim Velo Solingen und als solcher zuständig für die Vereins­führung, Mitglie­der­ver­waltung und die Finanzen. Begonnen hat seine Leiden­schaft fürs Mountain­bik­e­fahren aber schon 1998. „Ich bin damals regel­mäßig mit vier oder fünf Kollegen von den Stadt­werken Mountainbike gefahren. Eigentlich waren es gesund­heit­liche Gründe, die mich dazu bewogen haben. Aber ganz schnell wurde der Sport mein Kernthema. Auch meine Ernährung habe ich damals umgestellt“, erinnert er sich.

Profes­sio­nelle Betreuung im Team Fuji

Und er scheint relativ schnell, relativ gut geworden zu sein. Denn schon vier Jahre später begann er mit dem Fuji-Team Mountainbike-Rennen zu bestreiten. „Wir hatten eine profes­sio­nelle Teambe­treuung, was Ärzte und Training anbelangt. Das waren natürlich tolle Voraus­set­zungen für mich. Ich konnte meine Leistung steigern und bin in ganz Deutschland Rennen gefahren und Marathon gelaufen“, berichtet er.

Velo Solingen

Bereits 1998 bekam Andreas Jacob Kontakt zum Velo Solingen über einen Bekannten aus Widdert. Der Velo Solingen wurde 1989 als Velo Widdert für Touris­tische Radtouren gegründet. Mit dem Zuwachs durch Leich­linger Radsportlern wurde der Verein sport­licher ausge­richtet. 1998 umfasste er nur 30 Mitglieder. Inzwi­schen sind es 150 Mountainbike- und Radfahrer. Der Verein kümmert sich um die Nachwuchs­arbeit und bietet spezielle Technik­trai­nings für Kinder an. Wenn ein Kind kein eigenes Bike habe, könne es sich auch erstmal eines vom Verein leihen. Aber auch Trainings für Radrenn­fahrer und Mountain­biker finden regel­mäßig statt. Dabei werden alle Diszi­plinen von dem Olympi­schen Cross Country (XCO) über Dirt und Trial bis zu Downhill trainiert. Seit 2002 organi­siert Velo Solingen das jährliche Mountainbike Cup Rennen, über das wir im Rahmen unseres Sponso­rings bereits berichtet haben.

Andreas Jacob - 24h am Ring

Einfach testen!

Das Tolle am Mountain­biken ist für den Kollegen der Sport in der Natur, verbunden mit körper­lichen und techni­schen Heraus­for­de­rungen. Außerdem seien Mountain­biker einfach eine coole, positive Community! Für alle die jetzt selber Mountainbike fahren wollen, empfiehlt Andreas Jacob die vielen Waldwege, die es im Städte­dreieck gibt. Überhaupt seien die Wälder im Bergi­schen Land gut für Mountain­bikes geeignet: „Wenn alle aufein­ander Rücksicht nehmen, funktio­niert das sehr gut.“

Der Bau einiger Enduro-/ Downhill­strecken „der Klingen­trail“ an der Grünanlage Bärenloch ist das neuste Projekt des Vereins. Die Strecken werden am 30. September eröffnen. „Fast vier Jahre haben wir Gelder gesammelt und den Klingen­trail geplant. Ich freue mich riesig, dass der Betrieb jetzt bald losgeht“, erzählt er.

Kontakt zum Velo Solingen gibt es unter info@velosolingen.de oder über www.velosolingen.de. Dort sind auch alle Trainingstage zu finden.

Related Posts

Dein Kommentar?

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Bitte beachtet unsere Netiquette!