Solingen Blades Gruppenbild

Solingen Blades 1974 e.V. (Unsere Sponso­ring­partner)

Lucia Greco

Unser Autor:

Tisch­tennis: Eine Randsportart die in Solingen aber immer mehr an Bedeutung gewinnt. Dank den Solingen Blades hat insbe­sondere unser Nachwuchs die Möglichkeit, sich in der Sportart auszu­pro­bieren:

Nachwuchs­arbeit ganz groß

Der Tisch­ten­nisclub Solingen Blades 1974 e.V. ist gemein­nützig und umfasst etwas über 100 Mitglieder, von denen mehr als ein Drittel Kinder und Jugend­liche sind. Die Jugend­arbeit ist für unseren Verein – wie für alle übrigen Sport­vereine auch – besonders wichtig und verdient besondere Aufmerk­samkeit. „Nachwuchs­arbeit“ wird großge­schrieben (deshalb beson­derer Dank an dieser Stelle für die Unter­stützung durch die Stadt­werke Solingen)! Nahezu fast die Hälfte der Vereins­aus­gaben wird für die Jugend­arbeit aufge­wandt (Übungs­lei­ter­ho­norare, Fahrt­kosten, Anteil an Material, Tisch­ten­nis­ti­schen, Trikots etc.).

Groß und Klein spielen gemeinsam

Seit ca. zwei Jahren ist es für die in Jugend­mann­schaften spielenden Jugend­lichen möglich, auch in den Senio­ren­mann­schaften mitzu­spielen bzw. auszu­helfen. So können sie schnell wertvolle Erfah­rungen sammeln und Spiel­stärke hinzu­ge­winnen. Zurzeit spielen vier Jugend- bzw. Schüler­mann­schaften auf Kreis­ebene Tisch­tennis. Aufgrund eines alters­be­dingt statt­ge­fun­denen Umbruchs ist es derzeit noch nicht möglich, auf Bezirks- oder Landes­ebene anzutreten. In den Kinder– und Jugend­mann­schaften sind jetzt schon viele Talente zu erkennen, die uns hoffen lassen, schon in naher Zukunft wieder in höheren Klassen antreten zu können. Derzeit spielen die jüngeren Kinder und Jugend­lichen bereits in Alters­ligen, die für deutlich ältere Jugend­liche angelegt sind.

Koope­ra­tionen mit Grund­schulen

Leider stellen wir seit vielen Jahren fest, dass kaum Mädchen Zugang zu unserem Verein bzw. zum Tisch­ten­nis­sport finden. Daher haben wir uns zum Ziel gesetzt, verstärkt Mädchen zu fördern und sie im Grund­schul­alter an den schönen Tisch­ten­nis­sport heran­zu­führen. Dazu hat der Verein innerhalb der Kampagne des Deutschen Tisch­ten­nis­bundes („Tisch­tennis – Spiel mit!“) im Sommer 2019 Koope­ra­tionen mit zwei Solinger Grund­schulen abgeschlossen. Es handelt sich dabei um eine Koope­ration mit der Grund­schule Weyer und der Grund­schule Gottlieb-Heinrich-Straße. In der Grund­schule Weyer wird das Sport­an­gebot für die Viert­klässler so erweitert, dass in jeder Woche eine Sport­stunde vormittags Tisch­tennis für Mädchen und Jungen angeboten wird (jeweils eine Klasse mit ca. 24 Kindern). Eine durch unseren Verein gestellte Übungs­lei­terin (B-Lizenz) lehrt während der Schul­sport­stunde Tisch­tennis. Dieses Projekt ist im September gestartet und läuft zunächst bis Ende des Schul­jahrs (Sommer 2020).

Die Resonanz zu beiden Projekten ist sehr positiv. So wie es zurzeit verläuft, gehen wir davon aus, dass beide auch im nächsten Schuljahr fortge­setzt werden können.

Weiteres Projekt in Planung

In diesem Jahr wollen wir uns jedoch auch den „Omas und Opas“ widmen. Ein weiteres Projekt, welches generell für die Alters­gruppe 55 + gedacht ist, richtet sich an Hobby­spie­le­rinnen und -spieler, die einmal wöchentlich in lockerer Atmosphäre Tisch­tennis spielen wollen. Ziel ist es, im Rahmen der Gesund­heits­för­derung ältere Menschen an den schönen Tisch­ten­nis­sport heran­zu­führen, ohne dass ein Wettkampf­cha­rakter entsteht. Der Tisch­ten­nis­sport soll mit Spaß und Freude alters­ge­recht erlernt werden können. Das gemeinsame Erlernen in Gruppen ist ausdrücklich erwünscht.

Weitere Infor­ma­tionen

Solingen Blades 1974 e.V.
Schell­berger Weg 32
42659 Solingen
Tel. 0157/ 300200668
first.lady@solingen-Blades.de

DIESEN BEITRAG TEILEN

Related Posts

Dein Kommentar?

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Bitte beachtet unsere Netiquette!