Berufsorientierungsveranstaltungen - IHK Wuppertal

Veran­stal­tungen zur Berufsorientierung

Miriam Dieckerhoff

Unser Autor:

Von „Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/in“ über „Revierjäger/in“ bis hin zu „Zupfinstrumentenmacher/in“. Schüle­rinnen und Schüler haben heute die Wahl zwischen knapp 330 verschie­denen Ausbil­dungs­be­rufen und ca. 18.000 Studi­en­gängen. Studium oder Ausbildung? Gewerblich oder kaufmän­nisch? Vielleicht doch lieber erst ein FSJ oder ein bisschen reisen? Welcher Ausbil­dungs­be­trieb passt am besten zu mir? Wie soll man da eine Entscheidung treffen, wenn doch morgens die Frage nach dem richtigen Outfit schon so schwierig sein kann?

Veran­stal­tungen zur Berufsorientierung

Rollup Stadtwerke Solingen AusbildungDie Entscheidung nach der beruf­lichen Zukunft ist keine, die aus dem Bauch heraus getroffen wird. Das wissen auch unsere Solinger Schulen, die Agentur für Arbeit und unsere Kammern. Daher werden regel­mäßig zu Beginn des Jahres verschiedene Veran­stal­tungen zur Berufs­ori­en­tierung angeboten, um die Unsicherheit und Orien­tie­rungs­lo­sigkeit der Schüle­rinnen und Schülern mal mehr und mal etwas weniger zu besei­tigen. „Sitzt man als Indus­trie­kauf­mann/-frau nur am Schreib­tisch?“ „Was verdiene ich in der Ausbildung?“ „Übernehmen Sie alle Azubis?“ „Bieten Sie auch Praktika an?“

Die verschie­denen Veran­stal­tungen bieten Schüle­rinnen und Schülern die Möglichkeit jegliche Fragen loszu­werden. Begleitet werde ich hierbei immer von unseren Azubis und dualen Studenten, die noch viel authen­ti­scher von ihrer eigenen Ausbildung erzählen können. Dabei ist keine der Veran­stal­tungen zur Berufs­ori­en­tierung wie die andere.

Button - Newsletter anmelden

Von Gruppen­ge­sprächen über Bewer­ber­da­tings bis hin zu ganzen Tagen der Ausbildung werden verschiedene Formate für Schüle­rinnen und Schüler angeboten. In unserem Schul- und Messe­ma­rathon können uns die Inter­es­senten direkt vor Ort von sich, und wir die Bewerber von uns, überzeugen. Im Laufe des Jahres macht sich der ein oder andere im Praktikum nochmal ein ganz eigenes (selbst­ver­ständlich positives 😉 ) Bild von uns als Ausbildungsbetrieb.

Tag der Ausbildung am Friedrich-List Berufskolleg

Einen kompletten Tag der Ausbildung hat das Friedrich-List Berufs­kolleg dieses Jahr auf die Beine gestellt. Vom Bewer­ber­training über die Vorstellung der Stadt­werke als Ausbil­dungs­be­trieb bis hin zum eigenen Messe­stand konnten wir dank der tatkräf­tigen Unter­stützung unserer Indus­trie­kauf­leute, die im Rahmen ihrer Ausbildung selbst Schüler/innen des FLBK sind, ein buntes Programm anbieten.

Nachbe­ar­beitung: Bewer­bungen sichten

Jetzt geht es erst einmal daran den Stapel der zu den Veran­stal­tungen mitge­brachten Bewer­bungen zu sichten. Das Feedback und auch unser Bewer­bungs­eingang bestä­tigen uns nach den Veran­stal­tungen zur Berufs­ori­en­tierung immer wieder darin, hier weiterhin aktiv zu sein. Damit bieten wir Schüle­rinnen und Schülern auf dem Weg in ihre Zukunft ein klein wenig Orientierung.

Ausbildung bei den Stadtwerken

Berufsorientierungsverastaltungen - Stand der Stadtwerke Solingen„Die Stadt­werke bilden aus?“ – Nicht zu knapp, aber klick dich einfach Mal zu den Infor­ma­tionen zur Ausbildung durch. Auf unserer Homepage findest du unter anderem eine Übersicht zu unserem Angebot, ein paar Infos zu den Ausbil­dungs­be­rufen und Tipps rund um unser Bewerbungsverfahren.

Falls du auch noch Fragen an unsere Azubis oder Ausbilder hast, dich persönlich von der Ausbildung bei den Stadt­werken Solingen überzeugen möchtest oder einfach noch ein bisschen Unter­stützung bei deiner beruf­lichen Orien­tierung benötigt, komm uns doch einfach bei der Hildener Ausbil­dungs­börse am 28.04.2018 besuchen.

Wir freuen uns darauf dich kennenzulernen!

DIESEN BEITRAG TEILEN

Related Posts

Dein Kommentar?

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Bitte beachtet unsere Netiquette!