Ladepunkte Tiefgarage Stadt Sparkasse Solingen-Ohligs

Vorteil für Solinger E-Mobilisten

Unser Autor:

Gerade eben wurden 16 weitere Ladepunkte in Solingen freige­schaltet. Diese liegen in der Tiefgarage der Stadt-Sparkasse Solingen in Ohligs. Damit erhöht sich die Anzahl der von den Stadt­werken betrie­benen (teil-)öffentlichen Ladepunkte auf 72.

13 E-Autos auf eine Ladesäule

Überhaupt sind E-Mobilisten in Solingen gut versorgt, dass ergab eine Analyse von Zeit-Online. Die Zeitung hat die Anzahl der Elektro­autos pro Kreis oder Kreis­freier Stadt mit der Anzahl der Ladepunkte verglichen. Demnach kommen in Solingen 13 E-Autos auf eine Ladesäule. Damit liegt Solingen in der Region ganz weit vorne! In Mettmann liegt das Verhältnis bei 18:1, in Düsseldorf, Köln und Wuppertal bei 19:1. Der Rheinisch-Bergische Kreis kommt nur auf 26:1 und Lever­kusen auf 31:1. Schluss­licht in der Region ist Remscheid mit einem Verhältnis von 85 E-Autos auf eine Ladesäule. Der Vorsprung von Solingen beruht dabei nicht – wie man meinen könnte – auf einem geringen E-Auto-Anteil. Im Gegenteil ist der Anteil von reinen E-Fahrzeugen am Pkw-Bestand in Solingen mit 0,77% genauso hoch wie in Düsseldorf. Mehr kann in der Region nur Lever­kusen mit 0,85% aufweisen.

TankE-App: bundesweit 15.500 Ladepunkte

Solin­ge­rinnen und Solinger profi­tieren aber nicht nur von einer besonders guten Infra­struktur in der Klingen­stadt. Sie machen auch mit unserer TankE-Lade-App alles richtig. Denn über den Roaming-Verbund von TankE kann man inzwi­schen auf ca. 15.500 Ladepunkte bundesweit zugreifen. Kein Wunder, dass sich schon mehr als 3.300 E-Mobilisten in der Lade-App der Stadt­werke Solingen regis­triert haben. Weit mehr als die ca. 750 reinen Elektro-Autos, die in Solingen gemeldet sind.

E-Lademög­lich­keiten im ehema­ligen Globus-Gebäude

In der Tiefgarage der Stadt-Sparkasse Solingen am Ohligser Markt können nun 16 weitere Elektro-Autos (siehe Titelbild) aufge­laden werden. Das Parkhaus ist aller­dings kosten­pflichtig. Kunden von REWE Rahmati, der ebenfalls im ehema­ligen Globus-Gebäude ein neues Zuhause gefunden hat, können zwei Stunden kostenlos parken. Die Öffnungs­zeiten des Parkhauses sind montags bis samstags jeweils von 6 Uhr bis 22 Uhr. Eine Beson­derheit gilt es noch zu beachten: In der Tiefgarage besteht kein Inter­net­empfang. Statt­dessen kann das freie WLAN der Stadt-Sparkasse Solingen genutzt werden. Die Zufahrt zur Tiefgarage erfolgt über die Emscherstraße.

DIESEN BEITRAG TEILEN

    Related Posts

    Dein Kommentar?

    Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

    Bitte beachtet unsere Netiquette!