Intelligente Ladelösungen der Stadtwerke Solingen

Wandla­de­sta­tionen im neuen Sparkas­sen­ge­bäude – 16 Ladepunkte werden installiert

Christian Olbrisch

Unser Autor:

Schon seit Jahren arbeiten wir mit der Stadt-Sparkasse Solingen auch im Bereich der Elektro­mo­bi­lität zusammen. Es sind zum Beispiel schon Ladesäulen für Elektro­autos auf Kunden­park­plätzen instal­liert. Kaum verwun­derlich also, dass nun auch im neuen Sparkas­sen­ge­bäude in Ohligs das Thema nicht zu kurz kommt. Ganze acht Wandla­de­sta­tionen mit insgesamt 16 Ladepunkten werden dort in der Tiefgarage installiert.

Alles im Plan

Mit den Arbeiten liegen wir voll im Plan, denn im Hinter­grund haben wir bereits alle Aufgaben abgeschlossen. Im Moment wird dort der Boden gemacht. Wenn der fertig ist, werden wir die Wallboxen final parame­trieren und für die Nutzung fertig­stellen. Das Gebäude soll planmäßig im April eröffnet werden und auch da sieht es im Moment danach aus, dass alle Betei­ligten den Zeitplan einhalten können.

Für uns ist das auch deshalb so spannend, weil es das erste umgesetzte Projekt im Rahmen des Produktes „Intel­li­gente Ladelö­sungen für Unter­nehmen“ sein wird, das nicht nur für Unter­nehmen inter­essant ist. Im Moment führen wir wirklich viele Gespräche mit poten­ti­ellen Kunden und es gibt viele Anfragen, insbe­sondere aus der Wohnungs­wirt­schaft. Da steht das Telefon fast nicht still.

DIESEN BEITRAG TEILEN

    Related Posts

    Dein Kommentar?

    Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

    Bitte beachtet unsere Netiquette!