Kochen

Induktionskochfeld

Wer sich jetzt ein Induktionskochfeld anschafft, profitiert gleich doppelt. Denn Induktionskochfelder sind schneller und sparsamer als gängige Kochfelder mit Strahlungstechnik. Normalerweise strahlt ein Kochfeld Hitze ab. Bei der Induktionstechnik hingegen entsteht die Wärme direkt im Topfboden. Durch flache Kupferspulen unter der Glaskeramik fließt Strom und erzeugt ein elektromagnetisches Feld. Der Kochtopfboden nimmt dieses auf und wandelt es um in Wärme. Sobald der Topf von der Kochplatte genommen wird, schaltet der Herd automatisch ab.

Unser Förderbonus für Sie:

  • Die Stadtwerke belohnen die clevere Wahl mit 75,- Euro.

Erdgasherd und -kochfelder

Erdgasherde haben viele Vorteile. Ein ganz wichtiger: Die Wärmezufuhr lässt sich mit der Flamme genau regeln. Profi-Köche und ambitionierte Freizeitköche wissen zu schätzen, dass man die Flammen und damit die Wärmeleistung in Sekundenschnelle anpassen kann. Und: Vorheizen und Restwärme gibt es beim Gasherd nicht. Das spart Energie bzw. bares Geld.

Unser Förderbonus für Sie:

  • Den Kauf von Erdgaskochfeldern oder eines Erdgasherdes bezuschussen wir mit 75,- Euro.