Erdgasfahrzeuge

Mit Erdgas mobil

Fragen Sie sich an der Tankstelle auch jedes Mal, wohin die Preise noch klettern wollen? Und da fahren Sie noch nicht mit Erdgas? Denn dann können Sie sich auch in Zukunft über niedrige Tankkosten freuen: Die Bundesregierung hat den reduzierten Mineralölsteuersatz bis zum Jahr 2018 festgeschrieben.

Erdgas liefert als Kraftstoff aber auch überzeugende Argumente für unsere Umwelt: Im Vergleich zu Benzinfahrzeugen emittiert ein Erdgasauto bis zu 25 % weniger Kohlendioxid und 75 % weniger Kohlenmonoxid.

Hinzu kommt: Wer umsteigt oder umrüstet, bekommt ein sattes Tankguthaben von den Stadtwerken Solingen.

Service & Technik

Erdgasautos: Aber sicher!
Bin ich mit meinem Erdgasauto höheren Risiken ausgesetzt? Nein, Erdgasfahrzeuge sind genau so sicher wie herkömmlich betriebene Autos – und hinsichtlich einer Explosionsgefahr laut ADAC-Crashtest sogar sicherer als Benzin- oder Dieselfahrzeuge.

Hin und wieder sind Verbraucher verunsichert, wenn sie an einer Tiefgarage ein Verbotsschild sehen: „Für gasbetriebene Fahrzeuge verboten“. Ein an sich grundloses Verbot: In allen Garagenverordnungen der einzelnen Bundesländer gelten positive Regelungen für Erdgasfahrzeuge. 

H- oder L-Gas?
Wer Erdgas tankt, wird früher oder später von unterschiedlichen Gassorten hören oder lesen: H- und L-Gas. Jedes Erdgasfahrzeug fährt mit beiden Arten, die Motoren stellen sich von selbst darauf ein. Der Unterschied liegt in der Reichweite: Erdgas der Gruppe H hat einen höheren Heizwert und bringt das Fahrzeug bei gleichem Tankinhalt über eine längere Distanz. L-Gas, wie es auch im Solinger Bereich erhältlich ist, bedeutet eine geringere Reichweite als beim H-Gas, ist aber dafür preiswerter.

Mono- oder bivalentes Fahrzeug?
Erdgasfahrzeuge gibt es in zwei Varianten: monovalent und bivalent. Ein bivalentes Fahrzeug verfügt über die Möglichkeit, sowohl mit Erdgas als auch mit Benzin längere Strecken zu fahren. Von einem monovalenten Fahrzeug ist die Rede, wenn der Benzintank kleiner als 15 Liter ist. Diese Fahrzeuge sind vom Hersteller noch weiter auf den Erdgasbetrieb optimiert. Ganz ohne Benzin geht es übrigens nicht: Jedes Erdgasfahrzeug benötigt zumindest einen kleinen Tank, denn alle starten mit Benzin und schalten dann nach einigen Sekunden auf Erdgasbetrieb um.

Wirtschaftlichkeit

Unschlagbar günstig
Steuervergünstigungen beim Kraftstoff und zusätzliche Förderprogramme für Erdgasfahrzeuge machen es möglich: Sie fahren damit deutlich günstiger als mit herkömmlichen Fahrzeugen.

Ein Kilogramm Solinger Erdgas (L-Gas) entspricht in etwa dem Kraftstoffgehalt von 1,25 l Superbenzin. Der aktuelle Kilogrammpreis für Erdgas an Erdgastankstelle in Solingen beträgt nur 0,899 Euro. Eigentlich unglaublich: Umgerechnet würde ein Liter Benzin/Super nur ca. 0,70 Euro kosten!

Im Vergleich zu  Benzin/Super reduzieren sich die Tankkosten bei den aktuellen Preisen um ca. 40 % , im Vergleich zu Diesel um ca. 20 %. Und das noch viele Jahre: Die Bundesregierung hat den reduzierten Mineralölsteuersatz bis zum Jahr 2018 festgeschrieben.

Schauen Sie selbst: Mit dem Betriebskosten- und Amortisationsrechner für Erdgasfahrzeuge der Energieagentur Nordrhein-Westfalen können Sie ganz einfach überprüfen, ob der Kauf eines Erdgasfahrzeuges für Sie in Frage kommt.

Betriebskosten- und Amortisationsrechner, Energieagentur NRW

Erdgastankstelle

Hier können Sie auftanken
Die Stadtwerke Solingen haben gemeinsam mit der Westfalen-Tankstelle an der Berliner Brücke dazu beigetragen, das Tankstellennetz im Bergischen Land zu verdichten: Seit Ende April 2005 gibt es die erste Solinger Erdgas-Tankstelle.

Westfalen-Tankstelle
Kamper Straße 11-13
42699 Solingen
Telefon: 0212 335026
Fax:       0212 3833961
Öffnungszeiten:
Mo - Sa    05.30 Uhr - 23.00 Uhr
Sonntag   08.00 Uhr - 23.00 Uhr

Option: E-Mail-Info bei Versorgungsunterbrechung
Fahren Sie bereits ein Fahrzeug mit Erdgasantrieb?

Einmal jährlich wird die Erdgastankstelle gewartet und steht in diesem Zeitraum für den Tankvorgang nicht zur Verfügung. Auf Wunsch informieren wir Sie hierüber umgehend per E-Mail, damit Sie Ihre Tankvorgänge besser planen können. Auch bei unvorhergesehenen Ausfällen, bspw. wegen eines technischen Defekts, bieten wir Ihnen diesen Service.

Wenn Sie bereits unsere Förderung aus dem Förderprogramm Klingen Plus genießen und Ihre E-Mail-Adresse bei uns angegeben haben, werden Sie automatisch in den Verteiler aufgenommen.

Möchten Sie bei Versorgungsunterbrechung eine E-Mail-Info erhalten?

Kontaktformular
Hier gelangen Sie zu den Datenschutzhinweisen.

Förderung Neufahrzeug

Zuschuss in Form eines Tankguthabens
Das macht die Wahl noch leichter: Wenn Sie sich für den umweltschonenden und kostengünstigen Einsatz eines Erdgasfahrzeuges entscheiden, gewähren Ihnen die Stadtwerke Solingen aus dem Förderprogramm Klingen Plus einen Zuschuss in Form eines Tankguthabens. Auch die Umrüstung älterer Fahrzeuge wird im Förderprogramm der Stadtwerke Solingen berücksichtigt.

Sie erhalten eine Westfalen-Flottenkarte, die Sie berechtigt an der Westfalen-Tankstelle Solingen, Kamper Straße 11-13, Ihr Tankguthaben kostenfrei abzutanken.

Alle wichtigen Informationen und den Förderantrag für Erdgasfahrzeuge finden Sie auf den Seiten zu Klingen Plus.

Förderung Aufkleber

Für die gute Sache werben und profitieren
Wer mit seinem Erdgas-PKW für das günstige Tanken in Solingen wirbt, bekommt von den Stadtwerken Solingen monatlich 20 kg Erdgas kostenlos!

Mit einem Aufkleber "Ich tanke Erdgas von SWS" (Größe 100 mal 20 cm) an Fahrer- und Beifahrertür machen Sie die Solinger Bevölkerung auf den umweltfreundlichen Kraftstoff aufmerksam. Die Aufkleber werden jeweils für ein Jahr angebracht und das Tankguthaben wird über eine Westfalen-Flottenkarte, die zum Tanken an der Westfalen-Tankstelle an der Kamper Straße 11-13 berechtigt, ausgezahlt.

Informationen zur Förderung sowie den Antrag für die Stadtwerke-Aufkleberwerbung finden Sie auf den Seiten zu Pro Umwelt.

Interesse?
Dann vereinbaren Sie doch gleich einen Termin mit der Firma Lauterjung Werbetechnik e.K. (Beethovenstraße 128) zur Anbringung der Aufkleber. Mit dem beklebten Auto und dem zugehörigen Fahrzeugschein kommen Sie dann zur Stadtwerke-Energieberatung, füllen den Antrag aus und erhalten Ihre Westfalen-Flottenkarte.