16.01.2017

Stadtwerke Solingen investieren in Kita

Standort auf der Mittelgönrather Straße

Die Stadtwerke Solingen wollen bis zum Sommer 2017 auf der Mittelgönrather Straße eine Kindertagesstätte errichten. Geplant ist eine vierzügige Einrichtung. Die Stadtwerke werden dabei als Investor auftreten und anschließend das Gebäude für 30 Jahre verpachten. Betrieben werden soll die Kita von KOMPASS gemeinnützige GmbH des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in Solingen. Diese plant, im neuen Kindergartenjahr – also im August 2017 – mit dem Betrieb der Räumlichkeiten zu starten. KOMPASS und PARISOZIAL betreiben bereits vier Kitas in Solingen. 

Andreas Schwarberg, Geschäftsführer der Stadtwerke Solingen: „Mit dem Bau in der Mittelgönrather Straße entsteht eine Kita in unmittelbarer Nähe zu den Stadtwerken Solingen. Diese neue Einrichtung bietet 80 Betreuungsplätze für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zum Standort der Stadtwerke Solingen bietet sie unseren Mitarbeitern eine arbeitsplatznahe Möglichkeit, ihre Kinder wahlweise zwischen 25, 35 und 45 Wochenstunden betreuen zu lassen. Gleichzeitig wird mit der Errichtung und der langfristigen Verpachtung des Kitagebäudes ein bisher leerstehendes Grundstück der Stadtwerke Solingen in eine gesellschaftlich sinnvolle und finanziell attraktive Nutzung überführt." 

Mit KOMPASS tauschen sich die Stadtwerke intensiv über die baulichen und inhaltlichen Anforderungen der Kita aus. Martina Kopplow, Betriebsleitung PARISOZIAL Solingen - gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit Solingen mbH: „Es ist gemeinsames Ziel, die Themen Energieversorgung und Klimaschutz als Schwerpunkt für unsere Arbeit mit den Kindern zu definieren." 

Das Gelände gehört den Stadtwerken und steht bereits einige Jahre leer. Auf diesem Grundstück befand sich ursprünglich ein Wasserbehälter, der in der Zwischenzeit vollständig zurückgebaut wurde. Das Grundstück hat eine Fläche von ca. 2.250 m², ist vollständig geräumt und eingeebnet. Es grenzt u. a. unmittelbar an ein Nebengebäude der Grundschule Kreuzweg, sodass hier auch ein städtebaulicher Zusammenhang besteht. 

Die Stadt Solingen hat aufgrund von steigenden Geburtenraten und dem Zuzug von Familien einen erhöhten Bedarf an neuen Kindertagesstätten. Bis zum Kindergartenjahr 2017/18 beabsichtigt die Stadt die Neueröffnung von insgesamt sechs Kitas. Die Kindertagesstätte an der Mittelgönrather Straße ist eine davon.