Wasserzähler

Wo kommen unsere Gas- und Wasser­zähler her?

Unser Autor:

Jedes Haus braucht einen Wasser­zähler und viele ebenfalls einen Gaszähler. Ich erzähle euch, wo die Gas- und Wasser­zähler der Stadt­werke Solingen herkommen.

Gas- und Wasser­zähler kommen von „Heitland“

Im ersten Blogar­tikel unserer Reihe habe ich euch bereits erzählt, dass die Firma Ernst Heitland GmbH & Co. KG ihre Wasser­zähler im Wasser­labor der Stadt­werke Solingen auf gefähr­liche Mikro­or­ga­nismen unter­suchen lässt. Wenn wir Gas- und Wasser­zähler für Hausan­schlüsse benötigen, kommen diese Haupt­sächlich ebenfalls von Heitland, aber auch von anderen Liefe­ranten. Übrigens – in Solingen sind etwa 33.000 Wasser- und 35.000 Gaszähler verbaut.

Wie kamen wir auf Heitland?

Als wir einen Liefe­ranten für Gas- und Wasser­zähler brauchten, lieferten die Netze Solingen zunächst die techni­schen Spezi­fi­ka­tionen der benötigten Zähler. Anschließend erfolgte die Ausschreibung an mehrere Bieter über den Einkauf. Heitland setzte sich dann mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis durch und liefert seitdem quali­tativ hochwertige Zähler.

Welche Produkte bestellen wir?

Um den Bestell­prozess der Zähler für unsere Mitar­beiter zu verein­fachen, haben wir einen virtu­ellen Katalog erstellt. In diesem sind die verschie­denen Produkte und die entspre­chenden Liefer­zeiten und Preise aufge­führt. Darüber können die Zähler dann einfach bestellt werden.

Generell können drei verschiedene Zähler-Arten bestellt werden:

1. Mehrstrahl-Flügelrad-Wasser­zähler

Mehrstrahl-Flügelrad-Wasserzähler
Mehrstrahl-Flügelrad-Wasser­zähler

Mehrstrahl-Flügelrad-Wasser­zähler sind zur Messung von Trink­was­ser­ver­bräuchen in Ein- und Mehrfa­mi­li­en­häusern geeignet. Genutzt werden diese für die Verbrauchs­ab­rechnung.
Die einzelnen Kompo­nenten der Wasser­zähler kommen von verschie­denen Herstellern und werden bei Heitland zusam­men­gebaut und anschließend in der staatlich anerkannten Prüfstelle für Wasser (WNW51) geprüft.

2. Balgen­gas­zähler

Balgengaszähler mit Einstutzen- und Zweistutzen-Anschluss
Balgen­gas­zähler mit Einst­utzen- und Zweistutzen-Anschluss

Balgen­gas­zähler dienen der Messung des Gasvo­lumen durch Verdrän­gungs­messung. Auch diese werden bei Hausan­schlüssen für Ein- und Mehrfa­mi­li­en­häuser für die Verbrauchs­ab­rechnung genutzt. Balgen­gas­zähler werden als fertige Zähler beschafft und dann bei Heitland komplett geprüft. Auch hier verfügt Heitland über eine staatlich anerkannte Prüfstelle (GNW51). Außerdem bietet Heitland auch regene­rierte Gaszähler an. Dies sind gebrauchte Gaszähler, die bei Heitland dann gereinigt, aufbe­reitet, auf null gestellt, geeicht und neu lackiert werden. Hier ist der Vorteil, dass die Zähler deutlich günstiger sind, aber quali­tativ genauso gut. Außerdem übernimmt Heitland auch Repara­turen von Gaszählern. Der Ablauf ist wie bei den regene­rierten Gaszählern.

Übrigens: Früher wurden auch gebrauchte Hauswas­ser­zähler regene­riert. Aller­dings wurden die Materi­al­an­for­de­rungen bezüglich des Bleian­teils im Messing derart verschärft, dass dies nicht mehr möglich ist.

3. Ultra­schall­was­ser­zähler

Ultraschallwasserzähler
Ultra­schall­was­ser­zähler

Im Zuge der Digita­li­sierung wurden auch die Wasser­zähler weiter­ent­wi­ckelt. Der Wechsel von mecha­ni­schen Zählern auf Ultra­schall­zähler hat letztes Jahr auch bei den Stadt­werken Solingen begonnen. Auch hier kann Heitland passende Zähler liefern. Die Abrechnung soll so verein­facht werden. Ultra­schall­zähler sind elektro­nische Zähler mit LCD-Anzeige. Sie werden bisher aber nur in spezi­ellen Fällen genutzt. So werden z.B. die Wasser­zäh­ler­schächte komplett auf Ultra­schall­zähler umgestellt, da eine Ablesung hier sehr aufwendig ist. Die Zähler übertragen ihre Zähler­stände per Funk, somit muss man nicht mehr in den Schacht einsteigen. Die Zähler haben ein Composite-Kunst­stoff­ge­häuse – kein Messing und dadurch 100% bleifrei. Dies ist ein Hightech-Material mit Glasfaser-Verstärkung. In die modernen Zähler sind zwei Funksysteme eingebaut: Wireless MBus und LoRaWAN. Diese sind auch gleich­zeitig nutzbar. Aber dazu kommen wir in einem anderen Blogartikel. 😊

DIESEN BEITRAG TEILEN

    Related Posts

    Euer Kommentar?

    Ihr müsst eingeloggt eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

    Bitte beachtet unsere Netiquette!