Klingenstrom Plus Sparzeit

 

Der Stromtarif, der beim Stromsparen hilft

Klingenstrom PlusSparzeit ist ein Tarif, bei dem der Strom in der sogenannten Sparzeit – am Wochenende sowie in den Abend- und Nachtstunden – besonders günstig ist. Denn dann gilt ein reduzierter Arbeitspreis.

 

So funktioniert Klingenstrom PlusSparzeit technisch

Um zu erfassen, wie viel Strom in der Sparzeit verbraucht wird und wie viel in der Auszeit – also außerhalb der Sparzeit – bekommen Sie von uns einen digitalen Stromzähler, der beide Verbräuche getrennt erfasst und ausweist. Auf diese Weise können Sie jederzeit nachvollziehen, in welcher Phase Sie wie viel Strom verbrauchen.

 

Für wen lohnt sich der Tarif Klingenstrom PlusSparzeit?

Als Faustregel gilt: Wenn Sie etwa 10 % Ihres bisherigen Verbrauchs in die Sparzeit  verlegen und zudem künftig etwa 5 % weniger Energie  verbrauchen, dann können Sie mit dem Sparzeit-Tarif gutes Geld sparen. Insbesondere dann, wenn Ihr Jahresverbrauch über 2.500 Kilowattstunden liegt.

Plus-Punkte

  • Klingenstrom Plus Sparzeit-Kunden profitieren von besonders günstigen Arbeitspreisen in der Sparzeit
  • Fast zwei Drittel aller Wochenstunden (108 von insgesamt 168 Stunden) sind Sparzeit-Stunden 
  • Die Wochenenden liegen komplett in der Sparzeit
  • Allein durch Verlegung von Verbräuchen in die Sparzeit ist eine Senkung der Stromkosten möglich
  • Digitale Stromzähler mit getrennter Spar- und Auszeit-Anzeige gewährleisten zu jedem Zeitpunkt volle Transparenz und Kostenkontrolle
Preise Tarif Klingenstrom Plus Sparzeit
gültig ab 01.01.2017
Grundpreis je Kalenderjahr147,14 Euro
(ohne MwSt.)123,65 Euro
Arbeitspreise je kwh
Sparzeit24,66 Cent
(ohne MwSt.)20,72 Cent
Auszeit27,16 Cent
(ohne MwSt.)22,82 Cent
Zusatzoption Ökoplus18,00 Euro
(ohne MwSt.)*15,13 Euro
Gutschrift Direktplus-12,00 Euro
(ohne MwSt.)*10,08 Euro

Staatliche Preisbestandteile

Die Netto-Arbeitspreise des Tarifs Klingenstrom Plus Sparzeit enthalten folgende gesetzliche Preisbestandteile (zzgl. MwSt.):

Tabelle staatl. Preisbestandteile
Stromsteuer2,050 Cent/kWh
Konzessionsabgabe1,990 Cent/kWh
Umlage nach Erneuerbare-Energien-Gesetz**6,880 Cent/kWh
Aufschlag nach Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz**0,438 Cent/kWh
Umlage nach § 19 Absatz 2 der Stromnetzentgeltverordnung**0,388 Cent/kWh
Umlage nach § 17f Absatz 5 des Energiewirtschaftsgesetzes**-0,028 Cent/kWh
Umlage nach § 18 der Verordnung zu abschaltbaren Lasten**0,006 Cent/kWh

Außerdem enthalten der Netto-Arbeits- und Netto-Grundpreis folgende Entgelte der SWS Netze Solingen GmbH (zzgl. MwSt.):

Entgelte SWS Netze
Arbeitspreis 4,780 Cent/kWh
Grundpreis 49,00 Euro/Jahr
Messstellenbetrieb ohne Wandlermessung 11,00 Euro/Jahr

Saldo der genannten einfließenden Kostenbelastungen: 16,504 Cent/kWh bzw. 60,00 Euro/Jahr

Rechnerisch ergibt sich damit folgender Grundversorgeranteil für Beschaffung und Vertrieb:
Arbeitspreis für Sparzeit: 4,216 Cent/kWh
Arbeitspreis für Auszeit: 6,316 Cent/kWh  
Grundpreis für Klingenstrom Plus Sparzeit: 63,65 Euro/Jahr

Die Nettopreise werden in dargestellter Form bei der Abrechnung berücksichtigt.
Die Bruttopreise enthalten die gesetzlich festgelegte Mehrwertsteuer von zzt. 19 % und sind auf zwei Nachkommastellen kaufmännisch gerundet.
 

** Quelle: www.netztransparenz.de

Hinweise

Die Angebote gelten nur für das Versorgungsgebiet Solingen. Für Verbrauchsstellen außerhalb Solingens bieten wir Ihnen andere günstige Produkte an. Lassen Sie sich von unserem Tarifberater den Preis für Ihr Postleitzahlzahlengebiet ermitteln.
Kunden, die mehr als 50.000 kWh/Jahr benötigen, bieten wir auf den Stromeinsatz abgestimmte Individualverträge an.
Der Sparzeit-Preis wird berechnet (1.) ganztägig für den Strombezug am Samstag und am Sonntag sowie (2.) für den Strombezug von Montag bis Freitag in der Zeit von 20:00 Uhr bis 8:00 Uhr.
Der Sparzeit-Preis kann erst nach Einbau eines elektronischen Zweitarifzählers berechnet werden.
Die Installation des Zählers erfolgt durch bzw. im Auftrag der Stadtwerke Solingen (Tauschgebühr 49,98 Euro brutto).
Ist der elektronische Zweitarifzähler zum Zeitpunkt des Lieferbeginns noch nicht installiert, wird die bis zum Einbau verbrauchte elektrische Energie bei Neukunden zum Tarif Klingenstrom Basis berechnet, bei Bestandskunden zum bisherigen Tarif.
Kunden mit Einrichtungen und Geräten zur Raumheizung (wie z. B. Nachtspeicherheizungen) sind von der Nutzung des Tarifs Klingenstrom PlusSparzeit  ausgenommen.

* Aufschlag bzw. Gutschrift ist in der rechnerischen Ermittlung des Grundversorgeranteils nicht enthalten